Menü

Der Leuchtpilz

Panellus stipticus

Dieser Pilz hat eine erstaunliche Eigenschaft entwickelt, er leuchtet im Dunklen. In unseren heimischen Wäldern leuchten manchmal vom Hallimasch befallene Wurzelstücke. Dieses Phänomen wird als Biolumineszenz bezeichnet und ist auch von den Glühwürmchen bekannt. Für die meisten Beobachter in früherer Zeit war das leuchtende Holz geheimnisvoll und unheimlich und wurde mit Zauberern, Feen und Elfen in Zusammenhang gebracht. Bei dieser Pilzart leuchten sowohl das Myzel als auch die Fruchtkörper. Interessanterweise leuchtet jedoch nur die amerikanische Art des Panellus stipticus. Er hat eine cremeweiße Farbe und 1–2 cm große, muschelartige Fruchtkörper, die sich am ganzen Stamm verbreiten. Jedes Jahr erscheinen neue Fruchtkörper.

Anbau

Pflege

Ernte

Verwendung

Produkte

Der Leuchtpilz wächst gerne auf Buche, Birke aber auch auf Eichenholz. Er wird üblicherweise auf Stämmen mit einem Durchmesser von 20–25cm gezogen. Die Beimpfung erfolgt auf ein Meter langen Baumstämmen mit Dübelbrut.

Ein bis zwei Jahre nach dem Beimpfen erscheinen die ersten Fruchtkörper. Der Stamm wird nach der einjährigen Durchwachsphase gedrittelt, 10 cm eingegraben und die Schnittflächen mit Moos bepflanzt.

Die Pilze verbleiben am Stamm und es erscheinen jedes Jahr neue Fruchtkörper. Der Leuchtpilz wird nicht vom Stamm entfernt. Pilze erscheinen häufig vom Sommer bis in den Herbst hinein.

Der Pilz dient im Pilzgarten dekorativen Zwecken und ist nicht zum Verzehr geeignet. Er wird ebenfalls gerne für Terrarien verwendet.

Bildung von Fruchtkörper auf den Holzdübel

Belässt man beispielsweise die Leuchtpilze im Glas, kann man in dieser geschützten abgeschlossenen Umgebung das Phänomen der Biolumineszenz über mehrere Monate beobachten. 

Es werden kleine Fruchtkörper ausgebildet, die sich im Aussehen von denen die auf den Baumstämmen  wachsen unterscheiden. Ursache ist der höhere CO2-Gehalt im Behälter welcher zum veränderten Aussehen der Pilze  führt.

Die Pilzfruchtkörper leuchten intensiver als das Myzel.

Das Glas sollte aber nicht geöffnet werden, da sonst die Gefahr der Kontamination mit Schimmel besteht.

2.5

Leuchtpilz Dübelbrut-Set

50 x Dübel im Glas, 1x Spezialwachs zum Versiegeln, 1x Pinsel. Für einen Stamm, mit ausführlicher Anleitung

25.- inkl.0% Ust.
verfügbar ab:
01.Jan.2018