Menü

Die Tage werden kürzer, die Ernte mehr

Im Pilzgarten ist im September ganz schön viel los. Shiitakes werden das letzte Mal getaucht, gestampft und geerntet. Vieles ist im Garten zu verarbeiten. Wir haben alle Hände voll zu tun.

Zum Herbstauftakt gibt es unsere Erntedank-Aktion mit den wunderbaren Seitlingen im Pilzkübel. In nur 4 Wochen gibt es da schon jede Menge Pilze. Obwohl die Nächte im Waldviertler schon ganz schön kalt sind, sprießen die Shiitake wie verrückt. Es gibt die nächsten 2 Wochen auch noch fertig beimpfte Shiitake Stämme zu erwerben. Diese Freilandschwammerln ;) sind wirklich zum Anbeißen gut! Bis Ende September könnte ihr uns auch noch im Schaugarten besuchen. Am 25 und 26. September gibts dann ein letztes Mal Führungen und ein kleines Erntedankfest!
Nun noch ein paar Herbsttipps für euren Pilzgarten:
1) Shiitake können das letzte Mal im September getaucht werden, dann am besten windgeschützt aufstapeln und mit einer Plan zudecken.
2) Herbstpilze (Stockschwämmchen, Taubenblauer Seitling und Nameko) kommen ab nun häufiger. Wenn die Pilze herauskommen - mit genügend Wasser versorgen.
3) Im Herbst und Winter sollten die beimpften Stämme gelegentlich auf Mäusefraß überprüft werden!
4) Stockschwämmchen und Nameko sind die besten Suppenpilze EVER! probiert mal eine kräftigende Herbstsuppe...sind wird euch schmecken
5) Schreibt euch in den neuen Kalender einen Termin für die "Pilzholz-Ernte" so seit ihr ab März bereits mit tollem neuen Holz für die Pilzzucht ausgestattet und habt es leichter eine Holzquelle zu finden!

zurück nach oben