Menü

Die Gelbe Überraschung und das Shiitake Paradies

Na das wird eine Mahlzeit: 1kg Shiitake, 947g Gelbe Austernseitlinge, 500g Stangenbohnen und ein Bund Petersilie


Schon zum dritten Mal dürfen wir heuer von den Stämmen ernten die vor zwei bis drei Jahren mit Gelben Austernseitlingen beimpft wurden. Und dann auch noch solch' eine Menge. Vor vier Tagen haben wir kleine Ansätze entdeckt und sie mit einem Gartenvlies zugedeckt, damit die Feuchtigkeit besser erhalten bleibt. Da durch die Trockenheit nur wenige Schnecken unterwegs sind, hatten wir nicht einmal einen einzigen Schneckenbiss an den gelben Schönlingen. Und heute durften wir fast eine Kilo davon in die Pfanne werfen.    

Vor knapp einer Woche haben wir 10 Shiitake Stämme getaucht die im letzten und vorletzten Jahr beimpft wurden. Vorsichtshalber haben wir sie in unser Pilzhäuschen gestellt, da dort die Luftfeuchtigkeit höher ist und die kleinen Pilze nicht gleich austrocknen. Schon kurz nach dem traditionellen Tauchen und Aufstampfen, wurden die ersten Pilzansätze sichtbar. Gegossen wurde zweimal am Tag, gemeinsam mit unseren Pflanzen und den fruchtenden eingegrabenen Pilzstämmen.

Wir freuen uns über die üppige Ernte (1 Kilo Shiitake von 5 Stämmen) und warten schon auf die nächsten Überraschungen im Pilzparadies.

 

 

zurück nach oben