Menü

Schnelle Umami-Suppe

Alle die den Shiitake schon kennen wissen was gemeint ist, wenn es um den Umami-geschmack geht. Die jenigen die im Frühjahr oder Herbst mehr Shiitake geerntet haben und vielleicht einige davon getrocknet haben bekommen heute eine nette Idee für zwischendurch.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 2 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 getrocknete Shiitake
  • ein wenig Suppenwürze
  • ein wenig Ingwer (nur wer Ingwer mag)
  • Kräuter
  • Olivenöl

Die Zwiebel fein aufschneiden und in Olivenöl kurz glasig Braten. Wasser dazu leeren und zum kochen bringen. Karotten, Knoblauch, Ingwer ebenfalls fein aufschneiden und in den Topf geben.
Der getrocknete Shiitake kann nun einfach als Ganzes in den Topf beigegeben werden. Er dient im Grunde genommen als „Geschmacksgeber“.
Natürlich kann er je nach Belieben trotzdem mit der Suppe mitgegessen werden.

Während die Suppe kocht kann der Shiitake seinen Umami-geschmack freigeben und es kann eine Runde Backgammon oder ähnliches Gespielt werden. Kurz vor dem Servieren kann man noch frische Kräuter oder gekochte Nudeln beigeben.

Schnell gekocht, liebevoll serviert, gemeinsam genossen.

zurück nach oben